Der bessere Weg ist das Ziel
OrderPortal

OrderPortal – Steuerung der Inbound-Prozesskette

Die Steuerung und vollständige Digitalisierung mit allen wesentlichen Aspekten wie Bestellvorgang, Beauftragung von Transportdienstleistern oder Vereinfachung des Wareneingangs erhöht die Transparenz und die Effizienz der Inbound Prozesskette.

Mit Hilfe des OrderPortals ist es möglich, Lieferanten vollständig in die Inbond-Prozesskette zu integrieren. Dieses Portal ist eine weitere wichtige Komponente unserer Transport Management Software LP2.

Mit dem OrderPortal
• haben Lieferanten einen Überblick über die aktuellen Bestellungen
• können Waren verpackt werden
• werden Versandlabels gedruckt
• können Spediteure beauftragt werden
• wird der Wareneingang des Bestellers vereinfacht
• sorgen Statistiken und Analysen für Überblick und Transparenz

Überblick
Vorteile
Technologie
Funktionsweise der Einbindung von Lieferanten in die Inbound-Prozesskette

Bestellungen:
Bestellungen an den/die Lieferanten werden über eine Schnittstelle automatisch in das OrderPortal eingestellt.
Der Lieferant sieht dadurch alle Bestellungen, die für ihn bestimmt sind, übersichtlich
im Portal. Diverse Suchmöglichkeiten nach Referenzen oder Statuswerten sind für ihn verfügbar.

Verpacken:
Ist die Bestellung (oder Teile davon) bereit zum Versenden, erzeugt der Lieferant im OrderPortal die Versandeinheiten (z.B. Paletten).
Nun verpackt der Lieferant im OrderPortal mit Drag & Drop die Artikel (Bestellpositionen) mit der lieferbaren Menge in die angelegten Versandeinheiten. So entsteht eine präzise Hierarchie, welcher Artikel sich in welcher Menge auf welchem Packstück befindet.
In diesem Prozess kann der Lieferant ebenfalls Details angeben wie MHD, Charge oder Herkunft.

Labeldruck:
Das NVE Label (SSCC) kann direkt vom OrderPortal erzeugt werden. Das Layout inkl. Logo und weiteren Besonderheiten, wie Bestell- oder Artikelnummern, ist flexibel anpassbar.

Beauftragung von Spediteuren:
Die Beauftragung des Dienstleisters (falls nicht durch den Lieferanten ausgelöst), mit allen transportrelevanten Daten, kann vollautomatisch erfolgen.
Eine Übergabe in Echtzeit an unser Portal WebPublishing zu Auktionszwecken oder direkter Beauftragung ist ebenfalls möglich.

Vereinfachung des Wareneingangs:
Nach Abschluss der Bestellung durch den Lieferanten, liefern automatisierte Schnittstellen des OrderPortals alle benötigten Daten in das Wareneingangssystem oder LVS des Bestellers.
Nach Scannen des NVE-Labels bei der Anlieferung im Wareneingang, sind alle Informationen zur weiteren Bearbeitung der bestellten Ware vorhanden.

Statistiken und Analysen
Im OrderPortal stehen eine Reihe von Statistiken und Analysen für interne und externe Verwendung zur Verfügung.
Die Daten können interaktiv und flexibel mit dem Cube Modul analysiert werden. Zusätzlich stehen vordefinierten Dashboards für einen schnellen Überblick bereit. Ziel ist es alle relevanten Daten transparent und sprechend darzustellen.

Vollständige Steuerung der Inbound-Prozesskette

• Bestellungen werden im OrderPortal automatisiert dargestellt
• der Lieferant kann im OrderPortal Versandeinheiten (z.B. Paletten) bilden und die bestellten Artikel per Drag & Drop in diese Versandeinheiten verpacken.
• das NVE Label (SSCC) wird direkt vom OrderPortal erzeugt
• Transportdienstleister können automatisiert beauftragt werden
• alle relevanten Lieferdaten sind elektronisch vorhanden, dies bedeutet einen sofortigen Überblick im Wareneingang welche Ware sich in welcher Menge in welcher Verpackungseinheit befindet
• alle relevanten Statistiken und Analysen können im OrderPortal interaktiv bearbeitet werden

Moderne Webtechnologien – smart genutzt

Das OrderPortal baut auf modernen Web- und Datenbanktechnologien auf und wird als LP2 Erweiterung implementiert.
• programmiert in HTML5
• browserbasierter Zugriff damit unabhängig vom Client-Betriebssystem
• proprietärer Login für den Lieferanten (z.B. OpenID connect)
• sichere Multi-Tier-Architektur mit Zugriff auf die bestehenden Datenbanken
• Mehrsprachigkeit/vom jeweiligen Benutzer einstellbar; weitere Sprachen können nachgepflegt werden
• anpassbar an das jeweilige Corporate-/Website-Design
• flexibel konfigurierbare Optik, Felder, Bedienung und Informationsausgabe

Sidr

So kommen Sie mit uns in Kontakt:

Rufen Sie uns für ein unverbindliches
Beratungsgespräch an
T +49 911 45009-338


oder nutzen Sie unseren Rückruf-Service:

Bitte geben Sie Ihre Daten an!
Vielen Dank
Wir haben Ihre Rückrufbitte erhalten!